RD Dr. Jean Doumet

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Bonn

Dr. Jean Doumet studierte von 2000 bis 2005 Rechtwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, an der er 2011 auch promovierte. Von 2005 bis 2007 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Rechtsanwaltskanzlei Redeker und Partner. Seit 2009 ist Dr. Jean Doumet Referent im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Er ist seitdem in unterschiedlichen Arbeitseinheiten der Unterabteilung WR II „Ressourcenschutz und Kreislaufwirtschaft“ tätig gewesen. Derzeit betreut er im Referat WR II 4 „Bewirtschaftung von Siedlungsabfällen; mineralische und gefährliche Abfälle, Deponierung“ unter anderem die Themenbereiche Gewerbeabfälle, Bioabfälle, Altholz und Klärschlämme. Dr. Doumet ist Autor verschiedener Veröffentlichungen zum nationalen und europäischen Abfallrecht.