Abfall- und Umweltrecht
Online-Forum |
08.10.2021 |
Online |
Sprache: Deutsch

UWP Forum Umweltrecht: Fokusthema Wasserwirtschaft

Die Fachzeitschrift „Umweltrechtliche Beiträge aus Wissenschaft und Praxis“, kurz „UWP“, befasst sich vierteljährlich mit allen Fragen rund um die Umweltmedien Wasser, Boden, Luft, Klima und Natur.

Basierend auf den Inhalten der Zeitschrift haben wir in Kooperation mit Kopp-Assenmacher & Nusser Rechtsanwälte mit großer Begeisterung an der Entwicklung des UWP Forum Umweltrecht gearbeitet. Der 08. Oktober ist der Startschuss für eine fortan jährlich stattfindende Konferenzreihe. Zum Auftakt dieser Reihe widmen wir uns dem Fokusthema Wasserwirtschaft.

Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie sich online auf den neuesten Stand – wir freuen uns auf Sie!

Bis 14 Tage vor der Veranstaltung ist eine kostenfreie Stornierung möglich.

Ab € 595,- (online, exkl. USt) – Kostenfreie Reservierung per Mail unter events@lexxion.eu

Teilen

Zielgruppen

  • Industrie
  • Anlagenbauer und -betreiber
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
  • Umweltjuristen, Fachanwälte für Umweltrecht
  • Gutachter, Ingenieur- und Beratungsbüros
  • Vorhabenträger

Ihr persönlicher Nutzen

Die Moderatoren und Referenten sind führende Experten auf dem Gebiet des Umweltrechts. Praktiker aus Regierung, Verwaltung, Wissenschaft und Anwaltschaft referieren zu aktuellen Fragen. Dank des hohen fachlichen Niveaus unserer Teilnehmer profitieren Sie auch von den Diskussionen mit den anwesenden Kollegen.

Sollten Sie am 08. Oktober 2021 verhindert sein, können Sie die Präsentationen  für € 128,- (zzgl. MwSt.) bestellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an thiemann@lexxion.eu

Hinweise zur Online-Teilnahme

Sie erhalten alle Informationen und einen Link zur Kursteilnahme per E-Mail spätestens 1 Tag vor der Veranstaltung.

Bei Fragen im Vorfeld wenden Sie sich bitte an Katharina Müller.

Freitag, 8. Oktober

Tagungsleiter
RA Stefan Kopp-Assenmacher Kopp-Assenmacher & Nusser Rechtsanwälte, Berlin
09:30

Begrüßung

Wolfgang Andreae Lexxion Verlagsgesellschaft mbH, Berlin
RA Stefan Kopp-Assenmacher Kopp-Assenmacher & Nusser Rechtsanwälte, Berlin
09:40

Die „Nationale Wasserstrategie“ des Bundes

MinDir Dr. Regina Dube Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
10:20

Praktische Fragen der Umsetzung der nationalen Wasserstrategie

-Podiumsdiskussion –

MinDir Dr. Regina Dube Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
LMR Hans-Hartmann Munk Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Mainz
Georg Wulf Vorstand des Wupperverbandes
RAin Catrin Schiffer BDI, Bonn/Berlin
11:15

Kaffeepause

Aktuelle Fragen der wasserwirtschaftlichen Praxis I

11:30

Wasserrechtliche Erlaubnisse und Verschlechterungsverbot/Verbesserungsgebot

Dr. Bernhard Linnartz Kopp-Assenmacher & Nusser Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
12:00

Bewirtschaftungsplanung, Nutzungsinteressen und Rechtsschutzfragen

  • Vollplanung und Transparenzansatz
  • Verhältnismäßigkeit von Maßnahmen
  • Einklagbarkeit und Beklagbarkeit
Dr. Ruth Welsing Justitiarin Ruhrverband, Essen
12:30

Diskussion

13:00

Mittagspause

Aktuelle Fragen der wasserwirtschaftlichen Praxis II

14:00

Die Abwasserabgabe auf dem Prüfstand

  • Schwerpunkte des  Abwasserabgaben Gestztes
  • Aktueller Novellierungsbedarf aus  der Sicht  der Praxis
  • Bescheidsystem/ Meßlösung als Optionen
  • Gesetzesentwurf des BMU 2020
RA Dr. Frank Andreas Schendel Bergisch Gladbach
14:30

Erweiterte Herstellerverantwortung im Wasserrecht

  • Von der wirtschaftsethischen und verfassungsrechtlichen Herleitung zu einer möglichen rechtlichen Verankerung
MinDirg Dr. Jörg Wagner Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Bonn
15:00

Diskussion

15:30

Kaffeepause

Aktuelle Fragen der wasserwirtschaftlichen Praxis III

15:45

Wasserrechtliche Rahmenbedingungen der Wasserwiederverwendung in Deutschland

Martin Spieler avr Rechtsanwälte, München
16:45

Diskussion

17:00

Ende der Veranstaltung

Referenten

RA Stefan Kopp-Assenmacher
Kopp-Assenmacher & Nusser Rechtsanwälte, Berlin

Mehr Informationen
Wolfgang Andreae
Lexxion Verlagsgesellschaft mbH, Berlin

Mehr Informationen
MinDir Dr. Regina Dube
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Mehr Informationen
LMR Hans-Hartmann Munk
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Mainz

Mehr Informationen
Georg Wulf
Vorstand des Wupperverbandes

Mehr Informationen
RAin Catrin Schiffer
BDI, Bonn/Berlin

Mehr Informationen
Dr. Bernhard Linnartz
Kopp-Assenmacher & Nusser Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Mehr Informationen
Dr. Ruth Welsing
Justitiarin Ruhrverband, Essen

Mehr Informationen
RA Dr. Frank Andreas Schendel
Bergisch Gladbach

Mehr Informationen
MinDirg Dr. Jörg Wagner
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Bonn

Mehr Informationen
Martin Spieler
avr Rechtsanwälte, München

Mehr Informationen

Tagungsort

Online

n/a
Online, Deutschland
Karte nicht verfügbar

Online-Anmeldung

Online-Forum | 08.10.2021 | Online | Sprache: Deutsch

Teilnahmegebühren online
Reduzierte Teilnahmegebühr für Angehörige einer Hochschule/Behörde:  € 595,- (exkl. USt)
Reguläre Teilnahmegebühr: € 640,- (exkl. USt)

19% USt (Deutschland) wird zusätzlich berechnet. Für die Online-Teilnahme gilt zusätzlich: Kunden aus dem EU-Ausland mit gültiger USt-IdNr. bekommen eine Rechnung ohne USt (Reverse-Charge).

Falls Sie Ihre Buchung nicht abschließen könnnen, melden Sie sich bitte bei events@lexxion.eu.

Arbeiten Sie für eine Behörde?
Ticket-Typ Preis Plätze
UWP Forum Umweltrecht | Online-Teilnahme
Reduzierte Teilnahmegebühr für Angehörige einer Hochschule/Behörde
€595,00
UWP Forum Umweltrecht | Online-Teilnahme
Reguläre Teilnahmegebühr
€640,00










(Datenschutzerklärung)


Nutzen Sie unseren Newsletter, um sich regelmäßig über Konferenzen, Workshops, Trainings und die  neuesten Ausgaben unserer Fachzeitschriften u.a. aus den Bereichen des europäischen Wettbewerbs- und Vergaberechte, Datenschutzrechte, Abfallrecht, Umwelt- und Planungsrecht sowie Chemikalien- und Pharmarecht zu informieren.

Verpassen Sie keine Events und Publikationen. Neuigkeiten abonnieren