Food, Chemical & Pharmaceutical Law
Hybridseminar |
23.09.2021 - 24.09.2021 |
Frankfurt am Main |
Language: German/English

Chemikalienrecht außerhalb der EU

Das Hybrid Seminar Chemikalienrecht außerhalb der EU beleuchtet in diesem Jahr die Chemikalienregulierungen in ausgewählten Industrie-und Handelsländern in der eurasischen Wirtschaftsunion, Großbritannien, sowie Australien und zeigt auf welche Meldungs- und Registrierungspflichten es hier zu berücksichtigen gilt. Namhafte Experten der Branche geben Ihnen exklusive Einblicke in die aktuelle Rechtsprechung und diskutieren mit Ihnen zum Chemikalienrecht außerhalb der EU. Lassen Sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen und seien Sie dabei, ob in Frankfurt am Main oder Online. Wir freuen uns auf Sie.

Wir ermöglichen Ihnen, online mit Hilfe eines Livestreams oder vor Ort teilzunehmen. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie sich auf den neuesten Stand – wir freuen uns auf Sie! Weitere Informationen zur Online-Teilnahme finden Sie hier.

Bis 14 Tage vor der Veranstaltung ist eine kostenfreie Stornierung möglich.

Ab € 895,- (online, exkl. USt) – Kostenfreie Reservierung per Mail unter events@lexxion.eu

Share

Überblick

Informieren Sie sich über die derzeit gültigen Chemikalienregulierungen außerhalb der EU und diskutieren Sie mit namhaften Experten der Branche Ihre Fragen. Welche Meldungs-und Registrierungspflichten gibt es in ausgewählten Ländern von Amerika, über Großbritannien bis nach Indien zu beachten? Was müssen Sie unbedingt über K-BPR wissen? Und welche Richtlinien gelten in Taiwan? Diese einmalige Gelegenheit dürfen Sie nicht verpassen.

Themen

  • The Strategic Approach and Sound Management of Chemicals and Waste beyond 2020
  • UK REACH – ein eigenes REACH System oder doch nicht?
  • Biozidrecht in GB nach dem Brexit
  • New Trends in Chemicals Regulations in Russia and EAEU
  • Turkish REACH (KKDIK) Compliance
  • Recent Regulatory Updates in Israel
  • SABIC in Saudi Arabia
  • California’s “Proposition 65” Toxics-Right-to-Know Law
  • Australia BPR
  • K-BPR
  • Chemikalienregulierung in Taiwan (TCSCCA)
  • Status der GHS-Implementierung in Malaysia
  • India – Draft Chemicals (Management and Safety) Rules, 20xx

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der chemischen Industrie, Importeure, Händler, Behörden sowie Beratungsunternehmen und Rechtsanwälten mit besonderem Fokus auf Chemikalienrecht, die Interesse haben, sich auf dem  Markt der vorgestellten Länder zu etablieren oder sich über den aktuellen Stand informieren möchten.


Testimonials

„Interessante Veranstaltung. Sehr zu empfehlen, wenn man global tätig ist.“

„Gerne wieder!“

„Sehr guter Überblick, hat viele Ansichten für die beruflichen Aufgaben gebracht.“

Hybidveranstaltung

Eine Hybridveranstaltung des Lexxion Verlags ist ein neues kombiniertes Veranstaltungsformat, das parallel analog und digital stattfindet. Dieses neue Veranstaltungsformat bietet Teilnehmern und Referenten die Möglichkeit, je nach aktueller Situation live vor Ort oder online teilzunehmen. Unser primäres Ziel dabei ist es, Online-Teilnehmern ein ebenso hochwertiges Erlebnis zu bieten wie eine Präsenzveranstaltung, und deshalb legen wir besonderen Wert auf Interaktion. Dazu gehören die virtuelle Vernetzung in den Kaffeepausen, die aktive Teilnahme an Diskussionen und die Möglichkeit, Fragen per Chat oder Mikrofon zu stellen.

Corona-Sicherheitskonzept

Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Daher werden wir verschiedene Vorkehrungen treffen, um Sie zu schützen.

  • 1,5 m Abstand zwischen den Sitznachbarn
  • Regelmäßige Reinigung von Oberflächen und sanitären Einrichtungen
  • Ausreichende Belüftung des Veranstaltungsraums
  • Desinfektionsmittel
  • Das Tragen von Mund- und Nasenschutz auf den Gängen

Sie können Ihre Teilnahme ohne Bedenken buchen. Die Stornierung der Teilnahme muss schriftlich erfolgen und ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos.

Hinweise zur Online-Teilnahme

Bigmarker ist unsere Online-Veranstaltungsplattform. Um an unserer Veranstaltung online teilzunehmen, überprüfen Sie bitte zuerst die Kompatibilität Ihres Geräts.

Was benötigen Sie, um an der Veranstaltung online teilzunehmen?

  • Lautsprecher (z.B. Headset)
  • Wir empfehlen außerdem eine kabelgebundene Internetverbindung.
  • Funktioniert Ihre Internet-Verbindung nicht, können Sie per Telefon teilnehmen. Dabei entstehen möglicherweise zusätzliche Verbindungskosten.

Wie nehmen Sie an der Veranstaltung online teil?

  • Wählen Sie den Computer aus, mit dem Sie an der Veranstaltung online teilnehmen möchten.
  • Bitte überprüfen Sie die Kompatibilität Ihres Geräts
  • Sobald Sie die Einladung erhalten haben, registrieren Sie sich bitte über den Einladungs-Link.
  • 15 Minuten vor Start: Schließen Sie Kopfhörer an, klicken Sie den Einladungslink (E-Mail) und treten Sie bei.

Die Mindestsystemanforderungen lauten wie folgt:

  • Betriebssystem: PC: Windows 7 oder neuer; Mac OS X 10.12 oder neuer; Linux.
  • Browser: Die neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Safari oder Opera.
  • Highspeed-Internet: Benötigt wird eine konstante Hochgeschwindigkeitsverbindung. Mobiles Tethering, Hotspots oder öffentliche Wi-Fi-Netzwerke führen zu Verzögerungen oder Ausfällen.

FAQ

 

Warum muss ich mich registrieren, bevor die Veranstaltung online beginnt?
Danke für Ihre Anmeldung! Das hilft nicht nur uns dabei, mit Ihnen bei technischen Schwierigkeiten zu kommunizieren, sondern dient auch der Vernetzung mit anderen qualifizierten Online-Teilnehmern.

Warum kann ich den Sprecher nicht sehen?
Bitte überprüfen Sie Ihre Bandbreite. Wir empfehlen mindestens 10 Mbps.

Wird die Veranstaltung aufgezeichnet?
Ja, es wird aufgezeichnet.

Benötige ich ein Mikrofon?
Nein, ein Mikrofon ist nicht nötig.

Muss ich etwas installieren
Nein. Wir gehen davon aus, dass Sie einen Browser haben.

Kann ich während der Veranstaltung Fragen stellen?
Ja, hierfür steht ein Chat zur Verfügung.

Wann kann ich mich am Tag der Veranstaltung einloggen?
15 Minuten vor Start. Das Einloggen funktioniert nur nach erfolgreichem System-Check.

Darf ich mich während der Veranstaltung ausloggen?
Ja, Sie können sich dann zu einem späteren Zeitpunkt der Veranstaltung wieder anmelden.

Kann ich per Telefon teilnehmen?
Ja. Allerdings bedeutet die telefonische Teilnahme, dass sie nur zuhören können. Möglicherweise fallen zusätzliche und erhöhte Verbindungskosten an, da es eine USA-Nummer ist.

Ich kann die Einladung nicht finden.
Bitte prüfen Sie Ihren Spam-Ordner und bitten den zuständigen Kollegen Ihrer IT-Abteilung, uns zu ‘whitelisten’. Für mehr Details wenden Sie sich bitte an den verantwortlichen Event-Manager bei Lexxion.

Ich komme nicht durch den Firewall-Systemcheck – was nun?
Bitte kontaktieren Sie Ihre IT-Abteilung damit alle benötigten Ports geöffnet werden, welche hier aufgelistet sind.

Wie lauten die detaillierten Systemanforderungen?
Alle Anforderungen sind hier zu finden.

Das Ergebins meines Audio-Tests ist negativ – was kann ich tun?
Nutzen Sie Headsets oder externe Boxen, trennen Sie diese einmal. Ist Ihr Audio-Gerät im Lautlos-Modus? Finden Sie heraus, ob Ihre Sound-Wiedergabe funktioniert.

Ich würde gern teilnehmen, warte aber auf die Freigabe. Kann ich noch am Tag der Veranstaltung buchen?
Ja. Bitte bei events@lexxion.eu melden.

Meine E-Mailadresse hat sich geändert – kann ich weiterhin teilnehmen?
Ja, bitte nennen Sie uns Ihre aktualisierte E-Mail; Sie erhalten anschließend eine neue Einladung.

Wie kontaktiere ich den Host der Veranstaltung?
events@lexxion.eu freut sich auf Ihre Nachricht!

Day 1: Thursday, 23 September

Chair of the Seminar
Dr. Dieter Drohmann Gründer und CEO Chemservice GmbH, Worms
08:30

Registrierung und Begrüßungskaffee

09:00

Begrüßung der Teilnehmer

09:15

The Strategic Approach and Sound Management of Chemicals and Waste beyond 2020

  • At the international level, ‘clusters’ of multilateral mechanisms focus on biodiversity loss, climate change and chemicals management. However, much of the normative and operational interventions are done in relative silos. While the biodiversity and chemicals clusters are currently considering priorities and strategies for the “post-2020” period, 2021 is a pivotal turning point for the climate agenda. This confluence presents a unique opportunity for strengthening synergy between the biodiversity, climate and chemicals communities.
  • The integration of sound management of chemicals and waste (SMCW) in the 2030 Agenda for Sustainable Development is a major achievement. By fundamentally linking chemicals and waste management with the economic, environmental and social development agenda, it creates a new impetus for the implementation of international chemicals and waste agreements, including the Strategic Approach to International Chemicals Management (SAICM).
  • Transitioning toward a circular economy can contribute to addressing our global resource challenge, reduce greenhouse gas emissions through better use and reuse of the materials that already exist in the economy, reduce environmental littering, create new meaningful jobs and spur economic growth.
Nalini Sharma SAICM Coordinator at UN Environment Programme, Genf
(held in English)
09:45

Q&A und Diskussion

10:00

UK REACH – ein eigenes REACH System oder doch nicht?

  • UK REACH – die Übersicht
  • DUIN immer noch möglich – nutzen Sie die Chance
  • REACH Registrierung und die Sicherung der Vertriebsfähigkeit der Produkte innerhalb Großbritannien
  • Beispiele von bereits gestellten Fragen & Antworten
Yvonne Zielezny Covestro Deutschland AG, Leverkusen
10:30

Q&A und Diskussion

10:45

Kaffeepause & Networking

11:15

Biozidrecht in GB nach dem Brexit

  • Übersicht über die GB-BPR
  • Kosten der Verfahren in GB
  • Formalitäten, Hürden und Stolpersteine
Henning Krüger JurSolution, Dortmund
11:45

Q&A und Diskussion

12:00

New Trends in Chemicals Regulations in Russia and EAEU

  • Brief overview of the current situation in chemicals regulation
  • The upcoming TR EAEU 041/2017 “On Safety of Chemicals”
  • GHS implementation
Kirill Skobelev CEO, Aventine, Moscow
(online - held in English)
12:30

Diskussion

12:45

Mittagessen

13:45

Turkish REACH (KKDIK) Compliance  

Gülsan Saracoglu ChemAdvocacy Ltd. Sti
(online - held in English)
14:15

Q&A und Diskussion

14:30

Recent Regulatory Updates in Israel

Dima Gärtner UL International GmbH, Brüssel
(held in English)
15:00

Q&A und Diskussion

15:15

Kaffeepause

15:45

SABIC in Saudi-Arabia

16:15

Q&A und Diskussion

16:30

California’s “Proposition 65” Toxics-Right-to-Know Law

  • What the law is and what it is intended to accomplish
  • Defending or settling claims of violation – pros & cons
  • Best practices for avoiding liability
Dennis Raglin Partner, Steptoe & Johnson LLP, Los Angeles
(online - held in English)
17:00

Q&A und Diskussion

17:15

Ende 1. Tag

Day 2: Friday, 24 September

Chair of the Seminar
Yvonne Zielezny Covestro Deutschland AG, Leverkusen
09:00

Australia BPR

09:30

Q&A and Discussion

09:45

K-BPR

10:15

Q&A und Discussion

10:30

Chemikalienregulierung in Taiwan (TCSCCA)

  • Aktuelle Änderungen beim PEC-Prozess
  • Herausforderungen bei der Datenteilung
  • Erfahrungen aus laufenden Registrierungsprojekten
Dr. Rudolf Wilden Principal, Ramboll Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
11:00

Q&A und Diskussion

11:15

Kaffeepause

11:45

Status der GHS-Implementierung in Malaysia

12:15

Q&A und Diskussion

12:30

India – Draft Chemicals (Management and Safety) Rules, 20xx

  • Vergleich ‘India REACH’ mit anderen REACH like Regularien
  • Aktueller Stand ‘India REACH’
  • Wie kӧnnen sich Firmen vorbereiten?
Willi Muenninghoff Ramboll Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
13:00

Q&A und Diskussion

13:15

Ende der Veranstaltung

Speakers

Dr. Dieter Drohmann
Gründer und CEO Chemservice GmbH, Worms

More info
Nalini Sharma
SAICM Coordinator at UN Environment Programme, Genf

More info
Yvonne Zielezny
Covestro Deutschland AG, Leverkusen

More info
Henning Krüger
JurSolution, Dortmund

More info
Kirill Skobelev
CEO, Aventine, Moscow

More info
Gülsan Saracoglu
ChemAdvocacy Ltd. Sti

More info
Dima Gärtner
UL International GmbH, Brüssel

More info
Dennis Raglin
Partner, Steptoe & Johnson LLP, Los Angeles

More info
Dr. Rudolf Wilden
Principal, Ramboll Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

More info
Willi Muenninghoff
Ramboll Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

More info

Venue

Poststraße 6
Frankfurt am Main, Germany
Loading Map....

Online-Registration

Hybridseminar | 23.09.2021 - 24.09.2021 | Frankfurt am Main | Language: German/English

Teilnahmegebühren vor Ort in Frankfurt/Main
Reduzierte Teilnahmegebühr für Angehörige einer Hochschule/Behörde:  € 995,- (exkl. USt)
Reguläre Teilnahmegebühr: € 1.290,- (exkl. USt)

Teilnahmegebühren online
Reduzierte Teilnahmegebühr für Angehörige einer Hochschule/Behörde:  € 895,- (exkl. USt)
Reguläre Teilnahmegebühr: € 1.190,- (exkl. USt)

Rabatt für SoffR-Abonnenten: € 50,-

19% USt (Deutschland) wird zusätzlich berechnet. Für die Online-Teilnahme gilt zusätzlich: Kunden aus dem EU-Ausland mit gültiger USt-IdNr. bekommen eine Rechnung ohne USt (Reverse-Charge).

Falls Sie Ihre Buchung nicht abschließen könnnen, melden Sie sich bitte bei events@lexxion.eu.

Wie möchten Sie teilnehmen?
Ticket Type Price Spaces
Chemikalienrecht ausserhalb der EU | Frankfurt/Main
Reduzierte Teilnahmegebühr für Angehörige einer Hochschule/Behörde
€995,00
Chemikalienrecht ausserhalb der EU | Frankfurt/Main
Reguläre Teilnahmegebühr
€1.290,00
Chemikalienrecht ausserhalb der EU | online
Reduzierte Teilnahmegebühr für Angehörige einer Hochschule/Behörde
€895,00
Chemikalienrecht ausserhalb der EU | online
Reguläre Teilnahmegebühr
€1.190,00










(Data Privacy Policy)


If you are interested, please use our Newletter to stay informed about our upcoming conferences, workshops, trainings and current published journals in our core areas of EU competition, data protection, substances and environmental law, as well as exciting new projects in emerging technologies and digitalisation.

Don’t miss any news and sign up for our free news alert.  Sign up now